Direktsaft

Dirketsaft

Direktsäfte werden in ihrem natürlichen Zustand, wie der Saft aus der Presse kommt, in Flaschen gefüllt.

Es wird weder Wasser und Aroma entzogen noch Wasser, Aroma oder Zucker zugesetzt.

Biosaft

Biosaft

Bio-Säfte entsprechen den gültigen Richtlinien und Verordnungen für ökologische Produkte. Die Anbauflächen sind räumlich genau definiert und wurden vor dem ersten Anbau mindestens 2 Jahre lang nicht mit chemischen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln behandelt. Die jeweiligen Landesanstalten für Ernährung bevollmächtigen unabhängige Kontrollstellen, welche die Anbaugebiete bis hin zum einzelnen Bauern ständig kontrollieren. Kontrollstelle und Kontrollnummern sind auf dem Etikett angegeben.

100 % Saft

100 % Saft

Besonders bei den Exoten, wie Ananas, Maracuja oder Aprikosen sind die deutschen Hersteller auf den Import, d h. auf die Verwendung von Konzentraten angewiesen. Wir als Hersteller wenden viel Sorgfalt auf, um aus dem konzentrierten Fruchtsaft den ursprünglichen Saft wieder herzustellen. Das Ergebnis ist ein vollwertiger Fruchtsaft, mit 100 % Fruchtgehalt.

Bei allen apfelhaltigen Säften wird bei uns nur Apfel-Direktsaft verwendet.

Nektare

Nektare

Manche Früchte haben von Natur aus soviel Fruchtsäure oder Fruchtfleisch, dass sie erst mit Wasser und Zucker trinkfähig gemacht werden müssen. Wie schwarze und rote Johannisbeeren, Sauerkirschen, Aprikosen, Bananen oder Maracuja.

Sie haben deshalb nur einen Fruchtgehalt von 30-50 %.

Fruchtsaftgetränke

Fruchtsaftgetränke

Fruchtsaftgetränke zählen zu den Erfrischungsgetränken. Unsere Fruchtsaftgetränke haben einen sehr hohen Fruchtanteil, der bei Apfel-Orange, Apfel-Zitrone und Apfel-Kirsch mit über 60% sogar die Nektare übertrifft.

Der Apfelsaft bei allen drei Getränken ist Direktsaft.

Fruchtweine

Fruchtweine

WeintraubenDer Apfelwein wird durch Vergärung von frischgepresstem Apfelsaft hergestellt. Der durchschnittliche Alkoholgehalt liegt bei 5-6,5%Vol.

Gemischt mit Mineralwasser sind Apfelwein und Apfelmost hervorragende Durstlöscher.

Fruchtschorlen

Fruchtschorlen

Fruchtsaftschorlen zählen zu den Erfrischungsgetränken. Sie enthalten Direktsaft, oder Fruchtsaftkonzentrat sowie Trinkwasser oder natürliches Mineralwasser und Kohlensäure.

Der Fruchtgehalt von Fruchtsaftschorlen definiert sich über die Fruchtgehalte von Fruchtnektaren. So beträgt der Mindestfruchtgehalt von Apfelsaftschorlen 50 Prozent (bei uns 60%), bei Rhabarberschorle liegt er bei mindestens 25 Prozent (bei uns 40%). Ein Blick auf das Etikett gibt ihnen Auskunft.